Manfred Buzzi wurde 1956 in Österreich geboren; freier, selbständiger Autor von Film- und Fernsehdrehbüchern und Theatermanuskripten; nach einem fünfjährigen Aufenthalt in den USA, mit erfolgreicher Teilnahme an der UCLA-Extension Film-School, Übersiedlung nach München im Jahre 1988; Autor zahlreicher Exposés, Treatments, Outlines und Drehbüchern für namhafte in- und ausländische Film- und Fernsehproduktionsgesellschaften, unter anderem:
mehrere Folgen der Krimiserie "Sinan Toprak ist der Unbestechliche" für RTL, das dreiteilige Neuseelanddrama "Der Liebe entgegen" für das ZDF, den Fernsehfilm "Das Glück ist eine Insel" mit Maria Furtwängler und Christian Kohlund für Degeto/ARD.

 

 

 

 

Günter Spörrle wurde in den 60er Jahren von Regisseur Fritz Umgelter vom Theater zum Film geholt. In über 150 Film-, Fernseh- und Serienrollen vom Verbrecher bis zum Arzt und Geistlichen entwickelte er vor allem das von Wandlungsfähigkeit lebende Genre des Charakterdarstellers (engl. supporting role) weiter. Unter anderem hatte Spörrle Rollen im Marienhof und im Tatort. Zu den bekanntesten Kinofilmen mit ihm gehören "Borsalino & Co" (1974), Wolfgang Petersens "Das Boot" (1981) und der 1984 gedrehte Historienfilm "Die Wannseekonferenz".

Anzeige # 
Stücktitel
Banana Temptation