Fritz Schindlecker, geboren 1953 in Tulln / NÖ, ist seit 1983 freier Schriftsteller. Neben großen Erfolgen als Dramatiker, Kabarett- und Fernsehautor, hat er auch Couplets und Qodlibets für Nestroy-Produktionen des Wiener Burgtheaters bearbeitet. Eine Auswahl:

 

... als Kabarettautor

seit 1983 Sketches, Songs, Szenen und Mikrodramen u.a. für: Lukas Resetarits, Erwin Steinhauer, Dolores Schmidinger, Kurt Weinzierl, Kabarett Simpl.

 

... als Fernsehautor

“Game Over” | Comedy mit Johnny Melville. Co-Autor: Helmut Grössing. Regie: Peter Sämann. ORF 1984 Österreichischer Beitrag zur “Goldenen Rose” von Montreux)
“Der Sonne entgegen” | Fernsehserie mit Erwin Steinhauer und Towje Kleiner. Folgen 7-12. Headwriter: Gerald Gam. Regie: Gottfried Schwarz. ORF/ARD 1985
“Der letzte Sommer” | TV-Spiel mit Ernie Mangold, Jaromir Borek und Kurz Sowinetz. Regie: Peter Sämann. ORF 1988
“D.O.R.F.” | Kabarettserie. Co-Autor: Lukas Resetarits. Regie: Peter Sämann. ORF 1988/89 (Österreichischer Beitrag zur “Goldenen Rose” von Montreux)
“Peters Musikrevue” | Showserie mit Peter Kraus. Regie: Kurz Ponkratz. RTL 1991/92
“Aufgspielt wird” | Wienerlied-Serie mit Erika Mottl und Karl Merkatz. Regie: Herbert Grunsky. ORF 1992
“Der Weissenthaler” | SitCom-Serie mit Erwin Steinhauer. Co-Autor: Ferdinand Rieder. Regie: Erwin Steinhauer. ORF 1993/94
“Montagskipferl” | Comedyserie mit Steinböck & Rudle. Headwriter. Regie: Werner Eksler.  Premiere Austria 2003
“Novotny und Maroudi” | SitCom-Serie mit Andreas Vitasek und Michael Niawarani. Creators: Bauer/Schindlecker. Headwriter. Regie: Leo Bauer.  ORF 2005-07
“Die Lottosieger” | serielle Fernsehkomödie. Creator. Headwriter. Stoffentwicklung: Bauer/Hackstock/Schindlecker.  Regie: Leo Bauer. Drehbeginn: Juli 2008. ORF

 

... als Dramatiker (Bearbeitungen)

Couplets und Quodlibets für folgende Nestroyproduktionen des Wiener Burgtheaters:
“Der Schützling” | mit Franz Morak und Fritz Muliar. Regie: Achim Benning. 1989
“Der Talisman” | mit Robert Meyer, Regina Fritsch, Erika Pluhar und Sylvia Lukan. Regie: Achim Benning. 1993
“Einen Jux will er sich machen” | mit Karl Heinz Hackl, Branko Samarosky. Regie: Achim Benning. 1996
“Arbeitslose” | von Rolf Hochhuth, kabarettistische Rahmentexte. Regie: Guido Huonder. Landestheater Salzburg 1999
“Der Zigeunerbaron” | von Johann Strauß. Librettobearbeitung gemeinsam mit Regisseurin Dolores Schmidinger. Leharfestspiele Bad Ischl, 2008
“Der Vogelhändler” | von Carl Zeller. Librettobearbeitung gemeinsam mit Regisseurin Dolores Schmidinger. Oberösterreichisches Landestheater. Linz 2008

Anzeige # 
Stücktitel
Der Steuerfahnder
Der Hypochonder
4 nach 40