Paul Wiersbinski, geboren 1983 in Halle an der Saale; Student und Assistent von Prof. Mark Leckey (Filmklasse HfbK Städelschule) sowie Student der Angewandten Theaterwissenschaften Gießen. Paul Wiersbinski schreibt Theatertexte, ist Performance-, Installations-, Video- und Bildender Künstler.


Aufführungen (Auswahl):
"ERICA" ( Video + Installation) - Semperoper, Dresden (2008)
"Bagism Aktion" (Konzept) - Nachtasyl im Thalia Theater, Hamburg (2008)
"Selected Teens" (Installation) - "P14 - Die Initiation" der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin (2007)
"roads and movies" (Performance) - "relations docking tour" im schauspielfrankfurt (2006)
"BBBBKKVM" (Installation) - "Kaufen!" im Staatstheater Stuttgart / "Brechtspektakel" der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin (2006)
"room movie" (Szenographie) - "Junge Hunde" im Staatstheater Meinigen (2005)
"In Räumen, luftdicht abgeschlossen" (Theatertext) - Landesbühne Sachsen (2004)
"Schwarzbrot Weiß" (Theaterstück) - 3. Stock der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin (2003)
Teilnahme am Festival der Regionen mit Film und Theaterprojekt (2011)


Preise (Auswahl):
2. Preis Hörspielsommer - Buchmesse Leipzig (2006)
Videokunstförderpreis des Filmbüros Bremen (2005)
Autorenpreis der Stadt Radebeul und der Landesbühne Sachsen (2004)
Nominierung für den Retzhofer Dramapreis von uniT Graz (2011)

 

Paul Wiersbinski ist mit seinem Text In Räumen, luftdicht abgeschlossen im dramaPool von proScript vertreten. Mehr Informationen dazu sowie eine Leseprobe finden Sie unter "Projekte".

Anzeige # 
Stücktitel