Jugend_Schreibt_Theater

 

proScript hat dieses Nachwuchsprojekt für Szenisches Schreiben in Kooperation mit der Jugend-Literatur-Werkstatt Graz und dem Dschungel Wien - Theaterhaus für junges Publikum erstmalig 2009 ausgeschrieben. Der Wettbewerb richtet sich nicht an bereits etablierte oder erfahrene AutorenInnen, sondern an Jugendliche mit literarischen Ambitionen, die für eine kreative Auseinandersetzung mit dem Theater begeistert werden sollen, wobei die Freude am Schreiben im Mittelpunkt steht. Indem Talente möglichst früh entdeckt und bei ihrer Entwicklung professionell begleitet werden, soll auch die zeitgenössische deutschsprachige Dramatik gefördert werden.
Durch eine gezielte Ausschreibung an rund 1.300 Schulen, Jugend-, Kultur- und Bildungseinrichtungen im gesamten deutschprachigen Raum werden Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren erreicht.
Eine Jury wählt drei Stücke aus, die unter dramaturgischer Betreuung szenisch eingericht zur Aufführung gebracht werden. Der proScript Verlag bietet zudem eine längerfristige Unterstützung der JungautorenInnen für Folgeprojekte.

 

© Christa Bauer

Am 4. Mai 2010 wurden im Dschungel Wien unter dem Titel "DRAMEN_erwachen" die Gewinnerstücke des Nachwuchswettbewerbes Jugend_Schreibt_Theater '09 unter Anwesenheit der AutorInnen zur Aufführung gebracht.

 

Auswahl Jugend_Schreibt_Theater '09:

Valentina von Laura Álvarez (Jg. '92 |D)
Die Anderen von Irene Diwiak (Jg. '91 |Ö)
Geek von Timo Kocielnik (Jg. '90 |D)
Svenja von Charlotte Spitzner (Jg. '94 |D)

© liegt bei den jeweiligen AutorInnen

 

Teilnahmebedingungen:
Alter: 13 bis 19 Jahre
Theatertexte in deutscher Sprache (Szenenentwürfe bis fertige Stücke; mind. 5 Seiten)
Jugend_Schreibt_Theater findet alle zwei Jahre statt - Informationen zur Ausschreibung 2011 folgen in Kürze!

 

Manuskripteinsendungen an
proScript Verlag
Kennwort "Jugend_Schreibt_Theater"
Wiener Straße 16
A - 3430 Tulln an der Donau

oder

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.