Aphrodisiaka

LENZ Achim

Komödie (2 D / 2 H / 1 Dek)

frei zur UA

 

Aphrodisiaka ist eine boshafte kleine Psychostudie über Lust und Laster – im Gewand einer harmlosen Boulevardkomödie.
Und sie beginnt mit einer Standardsituation: Der coole, selbstgefällige Ehemann kommt zu früh von einer Reise nach Hause. Seine normalerweise eher schüchterne Frau hat – da sie sich von ihm betrogen fühlt – gerade eine erste Liebesnacht mit einem Studenten arrangiert. Bei einem aufwendigen Liebesmahl. Allerdings taucht der Gatte noch vor dem Liebhaber in spe auf – und forciert dann die Schuldbewusste dazu, ihn doch als angeblichen Bruder ihrem Lover vorzustellen. Den er unbedingt kennen lernen und dann entsprechend vorführen will.
Seine Frau geht schließlich nur darauf ein, wenn er ebenfalls seine Geliebte zu diesem speziellen Dinner dazu einlädt. Die der Mann in diesem Sinne aber gar nicht hat. Aber um nicht sein Gesicht zu verlieren, präsentiert er ein ihm bekanntes, abgeklärtes Callgirl als seine heimliche Freundin.
Die Situation verselbständigt sich jedoch. Alkohol und ein entlarvendes Gesellschaftsspiel über Sex und verschwiegene Laster demaskieren die Teilnehmer und schaukeln die Situation immer weiter auf, bis eine gemeinsame Orgie beschlossen wird.
Aber auch die entwickelt sich dann in eine ganz andere Richtung als vorauszusehen war…

 

LESEPROBE

Manuskriptanforderung an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.